Jeder von uns kennt das Phänomen, ob im Alltag, bei einem Date oder auf beruflicher Ebene – binnen einer Zehntelsekunde fällen wir ein Urteil über einen anderen Menschen. Danach steht fast unwiderruflich fest, wie wir jemanden finden und ob uns unser Gegenüber attraktiv, sympathisch und vertrauenswürdig erscheint.

Insbesondere der Geruchssinn spielt während dieser ersten Sekunden eine wichtige Rolle, denn keine andere Wahrnehmung empfinden Menschen so unmittelbar wie das Riechen. Die Redewendung, ob man jemanden gut riechen kann, kommt ja auch nicht von ungefähr.

Für mich ist die Auswahl eines Parfums deshalb etwas sehr persönliches. Der Duft sollte nicht zu dominant sein, viel eher muss er meine Persönlichkeit unterstreichen, denn er gehört zu mir, genauso wie mein Haarschnitt oder individueller Stil.

Jimmy Choo

Coolness trifft auf Eleganz

In diesem Sommer habe ich mich für den neuen Duft von Jimmy Choo entschieden. Coolness trifft auf Eleganz – Eine holzig-aromatische Duftkomposition mit Lederakzenten, die den urbanen Mann von heute widerspiegelt.

Jimmy Choo

Jimmy Choo Man Blue öffnet mit Kopfnoten von Muskat-Salbei und Bergamotte. Es kombiniert eine sommerliche Frische und raffinierte Textur, welche kontrastvoll zur würzigen Note des schwarzen Pfeffers steht. Eine extrem maskuline Duftzusammensetzung, welche durch die urbane Eleganz des Ambers, sowie der pflanzlichen und holzigen Facetten der Zypresse abgerundet wird. Der ideale Duft für den Alltag. Nicht zu aufdringlich, aber doch mit einem hohen Wiedererkennungswert.

Jimmy Choo
In freundlicher Kooperation mit Jimmy Choo

 

 

 

72

You May Also Like

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*